Auch 2019 sind wir wieder bei einigen Veranstaltungen dabei:

 

Am 19.05.2019 sind wir zum internationalen Museumstag im rheinischen Landesmuseum Trier

Vom 24.-.26.5. nehmen wir am Römerfest teil. Auch dieses ist in Trier.

Vom 30.5.-2.6. sind wir auf der Feste Ehrenbreitstein zu den  Historienspielen.

09.06 - 10.06.2019 sind wir in Kalkriese.

29.06 - 30.06.2019 nehmen wir am Handwerkerfest in Xanten teil. 

06.07-07.07.2019 findet man uns in Nonnweiler.

03.08 - 04.08.2019 sind wir auf der Villa Borg.

Am 08.09.2019 gestalten wir den Tag des offenen Denkmals in Belginum mit. 

Wir als Verein sammeln über diese Webseite keine persönliche Daten oder Cookies. Für uns ersichtlich ist lediglich die reine Anzahl der Zugriffe in anonymisierter Form.

Wenn man uns aber über diese Webseite per Mail oder Brief kontaktiert, benutzen wir die Absenderdaten selbstverständlich, um zu antworten.

Der Verein Vigilia Romana Vindriacum wurde 1997 in Wintrich gegründet.

Ziel war und ist es, das römische Leben zur frühen Kaiserzeit möglichst originalgetreu und fundiert darzustellen, auch wenn sich dabei die üblichen Probleme Ergeben: Wir können immer nur Ausschnitte zeigen und vieles ist (noch) unbekannt. 

Dabei stand am Anfang das Militär im Vordergrund. Auf der einen Seite, weil der Anstoß zur Gründung und die erste Bildung einer Gruppe durch die Darstellung römischen Militärs in den Wintricher Passionsspielen erfolgte, auf der anderen, weil dieser Bereich damals wie heute gut erforscht und zugänglich ist. Auch für Zuschauer auf Historienfesten und Museumsveranstaltungen sind die Legionäre und ihre Vorgesetzten immer ein Blickfang.Dabei haben wir uns bewusst für die Bezeichnung "Vigilia", also Wache oder Abordnung entschieden. Die Gruppenstärke einer Centurie, Kohorte oder gar einer Legion ist illusorisch.

Teil des Militärs ist auch die Artillerie. Unser Geschütz ist Teil eines eignen Artikels. 

Neben dem Militär haben sich rasch weitere Schwerpunkte herausgebildet:

Das Amphorenexperiment: 

Hier geht es um die Frage, wie in der Antike Wein in solch großen Mengen und über solche Strecken transportiert wurde. Dazu gibt es aber einen eignen Artikel.

Die Messtechnik:

Römische Militär war nicht nur an Kämpfen beteiligt, oft gab es jahrzehntelange Friedensphasen. In diesen wurde das Reich durch Infrastruktur erschlossen. Strassen und Äquadukte mussten aber geplant und vermessen werden. 

Auch hierzu gibt es einen eignen Artikel. 

Weinbau:

Dieser prägt die Mosel bis heute. Er wird von uns anhand verschiedener Modelle erklärt und die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu heute aufgezeigt. 

Handarbeit:

Diese spielte in der Antike, und weit darüber hinaus, eine prägende Rolle im Leben der Frauen. Auch hier haben wir verscheiden Techniken im Programm. 

 

Die Vigilia Romana Vindriacum ist als e.V. unter der Registernummer VR20770 beim Amtsgericht Wittlich eingetragen.

 

Verantwortlich für den Verein:

Achim Becker

Kurfürstenstr. 20

54487 Wintrich

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Verantwortlich für die Webseite:

Philipp Kampfmann

Petrusstr. 4

54516 Wittlich

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

zitiert nach: https://www.e-recht24.de/muster-disclaimer.html, 6.3.2018